8.Kyu - Weiß/Gelb Gurt

Würfe zu meiner ersten Gürtelprüfung (vollendetes 7. Lebensjahr)

Was muss ich für den weiß-gelben Gürtel zur Prüfung zeigen?

Falltechnik

Fallen rückwärts 

Fallen seitwärts beidseitig

Grundform der Wurftechnik

O-goshi oder Uki-goshi zu beiden Seiten

O-soto-otoshi zu beiden Seiten

Grundform der Bodentechnik

Kuzure-kesa-gatame zu beiden Seiten

Mune-gatame zu beiden Seiten

Anwendungsaufgabe Stand

Wenn der Partner schiebt oder vorkommt, werfe ich O-goshi oder Uki-goshi. Wenn der Partner zieht oder zurückgeht, werfe ich O-soto-otoshi.

Anwendungsaufgabe Boden

Ich werfe meinen Partner mit zwei unterschiedlichen Techniken, nehme ihn in den Haltegriff und dann muss er sich befreien.

Randori (3-5 mal 1 min)

Wir beginnen unsere Randori im Kniestand und versuchen unsere Haltegriffe und Befreiungen auszuprobieren.

Link zum DJB

7.Kyu - Gelb Gurt

Meine Techniken zur Gelb Gurt Prüfung (8. Lebensjahr)

Was muss ich für den gelben Gürtel zur Prüfung zeigen?

Falltechnik

Fallen rückwärts

Fallen seitwärts

Judorolle mit Liegenbleiben oder Aufstehen

Grundform der Wurftechnik

O-goshi und Uki-goshi zu beiden Seiten

O-uchi-gari zu beiden Seiten

Seoi-otoshi

Grundform der Bodentechnik

Kesa-gatame zu beiden Seiten

Yoko-shiho--gatame zu beiden Seiten

Tate-shiho-gatame

Kami-shiho-gatame

Anwendungsaufgabe Stand

1.  Wenn der Partner schiebt oder vorkommt, werfe ich O-goshi oder Uki-goshi oder Seoi-otoshi.

2.  Wenn der Partner zieht oder zurückgeht, werfe ich O-uchi-gari.

Anwendungsaufgabe Boden

  • Ich zeige zu jedem der vier Haltegriffe eine Befreiung.
  • Wenn sich der Partner in der Bankposition verteidigt, drehe ich ihn um und halte ihn fest.
  • Wenn sich der Partner in Bauchlage verteidigt, drehe ich ihn wieder um und halte ihn fest.
  • Wenn mein Partner versucht sich aus einem Haltegriff zu befreien, nutze ich das aus und wechsel zu einem anderen Haltegriff.

Randori (3-5 mal 1 min)

Wir beginnen unsere Bodenrandori nachdem einer von uns beiden geworfen hat und der andere eine richtige Falltechnik gemacht hat.

Link zum DJB

6. Kyu - Gelb/Orange Gurt

Meine Techniken zur Prüfung (9. Lebensjahr)

Was muss ich für den gelb-orangen Gürtel zur Prüfung zeigen?

Falltechnik

   Fallen rückwärts           Fallen seitwärts

Judorolle mit Liegenbleiben und Aufstehen

Grundform der Wurftechnik

  Ippon-seoi-nage zu beiden Seiten
Tai-otoshi
Ko-uchi-gari zu beiden Seiten
Ko-soto-gake           oder        Ko-soto-gari
De-ashi-barai

 Grundform der Bodentechnik

  Zwei unterschiedliche Ausführungen von Kesa-gatameZwei unterschiedliche Ausführungen von Yoko-shiho--gatame
Zwei unterschiedliche Ausführungen von Tate-shiho-gatame
Zwei unterschiedliche Ausführungen von Kami-shiho-gatame

Anwendungsaufgabe Stand

  1. Ich ziehe den Partner und werfe einmal mit Ippon-seoi-nage und einmal mit Tai-otoshi.
  2. Wenn der Partner zieht oder zurückgeht, werfe ich einmal mit Ko-uchi-gari und einmal mit De-ashi-barai.
  3. Wenn mein Partner mit Ippon-seoi-nage, Tai-otoshi und De-ashi-barai angreift, weiche ich aus oder steige über.

Anwendungsaufgabe Boden

  • Ich werfe O-uchi-gari und Ko-uchi-gari und gehe direkt zum Haltegriff nach.
  • Ich zeige je zwei Befreiungen aus Kesa-gatame und Yoko-shiho-gatame.
  • Ich zeige einen Angriff, wenn mein Partner auf dem Rücken liegt und ich zwischen seinen Beinen bin.
  • Wenn mein Partner zwischen meinen Beinen ist und ich auf dem Rücken liege, drehe ich ihn zum Haltegriff. 

Randori (3-5 mal 2 min)

  • Im Standrandori versuche ich alle erlernten Würfe kontrolliert zu werfen und mich gegen die Angriffe des Partners mit Ausweichen zu verteidigen.

Im Bodenrandori zeige ich, dass ich auch einen sich ernsthaft verteidigenden Partner mit Haltegriffen kontrollieren kann.

Link zum DJB

5. Kyu - Orange Gurt

Mein Prüfungsprogramm (10. Lebensjahr)

Was muss ich für den orangen Gürtel zur Prüfung zeigen?

Falltechnik

Fallen rückwärts           Fallen seitwärts (beidseitig)
Judorolle beidseitig über ein Hinderniss

Grundform der Wurftechnik

Morote-seoi-nage 
Sasae-tsuri-komi-ashi     oder     Hiza-guruma
Okuri-ashi-barai zu beiden Seiten
O-soto-gari zu beiden SeitenHarai-goshi

 Grundform der Bodentechnik

 Juji-gatame beidseitig
Ude-garami beidseitig

Anwendungsaufgabe Stand

  1. Wenn der Partner mit einer Eindrehtechnik oder einer Fußtechnik angreift, dann weiche ich aus oder steige über und werfe selbst. (Konter) 
  2. Wenn ich mit einer Eindrehtechnik oder einer Fußtechnik angreife und der Partner ausweicht oder übersteigt, setze ich nach und werfe. (Kombination).

Anwendungsaufgabe Boden

  • Wenn sich mein Partner aus einem Haltegriff befreien will, nutze ich das aus und hebel ihn mit Juji-gatame.
  • Wenn sich mein Partner aus einem anderen Haltegriff befreien will, nutze ich das wieder aus und hebel ihn mit Ude-garami.
  • Ich verteidige mich in Rückenlage mit der Beinklammer.
  • Ich zeige eine Befreiungen aus der Beinklammer.
  • Ich beende zwei unterschiedliche Angriffe gegen die mittlere Bankposition mit Juji-gatame.

Randori (4-6 mal 2 min)

  • Im Standrandori versuche ich bei gegengleichem Griff zu werfen, ohne den Griff zu lösen.

Das Bodenrandori beginnen wir in der Ausgangsposition Beinklammer.

Link zum DJB

Hier findet ihr das komplette Prüfungsprogramm vom 8.- 1. Kyu