zurück

Fünf Mal Edelmetall in Mellendorf

18.09.19 Einmal Bronze, zweimal Silber, zweimal Gold

Am vergangenen Samstag, dem 14.09.2019, starteten Katharina, Ben, Anthony, Felix und Kilian betreut von Dominik beim zweiten Tag des Kids-Cups.

Es war ein erfolgreicher Wettkampftag, wir gingen mit einer bronzenen, zwei silbernen und zwei goldenen Medaillen nach Hause.

Zuerst startete Katharina. Sie gewann ihren ersten Kampf mit 10:0. Sie hielt ihre Gegnerin mit Kesa-Gatame und warf sie am Ende mit O-soto-otoshi. Ihren zweiten Kampf beendete sie mit einer knappen Führung, die sie durch einen Hüftwurf erzielte. Ihren dritten Kampf gewann sie wieder souverän mit einer Kombination aus Hüftwurf und Fußwurf und den letzen Kampf gewann sie ebenfalls nach einer Hüfttechnik und wurde somit Erste.

Als nächstes war Ben an der Reihe: er gewann seinen ersten Kampf nach mehreren Hüfttechniken. Leider verlor er die anderen zwei Kämpfe ziemlich knapp, da die Gegner ihn mit Hüftwürfen auskonterten und wurde Dritter.

Anthony gewann seinen ersten Kampf, nachdem er mit einem O-goshi in Rückstand geriet, aber dann einen Ippon durch einen Kesa-gatame erhielt. Seinen zweiten Kampf verlor er gegen einen Gegner, der ein vielfältiges Technikrepertoire besaß. Seinen nächsten Kampf ging mit 3:3 in den Golden Score, da im Golden Score keine Wertung mehr fiel, gab es nach diesem einen Kampfrichterentscheid, den Anthony knapp gewann. Seinen vierten und letzten Kampf gewann er deutlich nach einer Kombi aus Wurf und Haltetechnik. Nach diesem Kampf hatte er seinen zweiten Platz sicher und verdient.

Felix schaffte es bei seinem erstem Turnier direkt auf den zweiter Platz: er gewann seinen ersten Kampf mit zwei Wazari und einem Shido seines Gegners. Seinen zweiten verlor er gegen einen Gegner, der ebenfalls ein sehr großes Repertiore mitbrachte. Seine letzten Kämpfe gewann er sowohl mit schönen Standtechniken, als auch mit guter Bodenarbeit.

Als letzter Kämpfer dieses Tages startete Kilian, der seinen ersten Kampf gegen einen ihm bereits bekannten Gegner mit einer Vielfalt von Techniken gewinnen konnte. Seinen zweiten Kampf entschied er mit einem Tani-Otoshi, welcher einer seiner Lieblingswürfe ist, und einem Haltegriff für sich. Seine letzten beiden Kämpfe gewann er mit Ko-ushi-gari-Kombinationen und zwei Haltegriffen. Somit erkämpfte er sich unsere zweite Goldmedaille.