zurück

Gold für Dominik, Bronze für Jonathan

12.05.19 BEM U15 in Elze

Am 11. Mai 2019 wurde in Elze in der U15 um den begehrten Bezirksmeistertitel gekämpft.

Dominik Hertel startete in der Gewichtsklasse bis 66 kg und stand in seinem ersten Kampf einem Gegner aus Sulingen gegenüber. Diesen konnte er gleich mit seinem ersten Angriff gekonnt auf die Matte legen, durch seinen dynamischen Wurfansatz erhielt er sofort einen Ippon und damit den Sieg. Im zweiten Kampf stand er einem Garbsener gegenüber. Dessen passive Kampfhaltung ausnutzend drehte er blitzschnell zu einem Harai Goshi (Hüftwurf) ein, den er technisch so sauber ausführte, dass es auch hierfür einen Ippon gab. Somit ging er nach insgesamt unter 30 Sekunden Kampfzeit als Bezirksmeister seiner Gewichtsklasse von der Matte.

Jonathan Geisler trat in der Gewichtklasse bis 43kg an. Er startete mit einem schnellen Sieg durch einen sehr gut ausgeführten Koshi Guruma (Hüfttechnik) ins Turnier. Auch in seinem zweiten Kampf war er dominierend, führte mehrere Würfe aus und konnte den Kampf schließlich mit einer Festhaltetechnik gewinnen.  Sein nächster Gegner war der späterer Bezirksmeister aus Hameln und der Kampf ging klar zugunsten seines Gegners aus.
Im letzten Kampf stand Jonathan einem Blaugurt gegenüber. Mit Fußtechniken, Schulterwürfen und Kontertechniken brachte Jonathan seinen Gegner immer wieder an den Rand einer Niederlage. Am Ende der regulären Kampfzeit stand es Unentschieden und ging damit in die Verlängerung. Eine kleine Unachtsamkeit nutzte sein Gegner aus für die entscheidende Technik. Jonathan zeigte ein vielfältiges Technikrepertoire und erkämpfte sich überzeugend eine Bronzemedaille.
Beide haben sich mit ihrer Leistung für die Landesmeisterschaft am 26.5. in Isenbüttel qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch!