zurück

Tim Gramkow gewinnt die Goldmedaille bei den Bremen Masters

Am Wochenende nahmen rund 1000 Kämpfer aus 20 Nationen in der Altersklasse u18 und u21 bei den Bremen Judo Masters teil. Die Altersklasse u21 kämpfte am Sonntag, mit der dabei war der Sarstedter bis 81 kg Kämpfer Tim Gramkow.

Seinen ersten Kampf gewann Tim gegen einen Franzosen, für den es aus Tims Würgetechnik kein Entrinnen gab. Der zweite Kampf gegen einen Russen wurde ganz klar im Stand mit einer Wurftechnik vorzeitig für Tim entschieden. Im folgenden Kampf erzielte Tim Punkte mit Standtechniken und vollendete seinen Kampf mit einer Festhaltetechnik gegen einen Franzosen und stand bereits im Viertelfinale.  Um im Halbfinale zu stehen, musste Tim gegen einen polnischen Judoka gewinnen. Gegen Tims Fußwürfe und Kontertechniken konnte der Pole nicht gegenhalten. Im Halbfinale stand Tim dem Niederländer Coen van Winden gegenüber. Nach nur einer Kampfzeit von 2:15 min siegte Tim in dem Kampf vorzeitig mit vollem Punkt durch eine Festhaltetechnik. Der Kampf um Gold oder Silber wurde gegen den gleichaltrigen Kämpfer Nicolas Chilard aus Frankreich ausgetragen. Es standen lange Zeit zwei gleichwertige Kämpfer gegenüber! Eine halbe Minute vor Kampfende setzte Tim eine Wurftechnik an, die er im Boden zu einer Haltetechnik weiter führen konnte. Tim ging in der mit 72 Kämpfern sehr stark besetzten Gewichtsklasse als Gewinner der Bremen Masters von der Matte. Herzlichen Glückwunsch für diese starke Leistung!